Anse Source d´Argent La Digue

Anse Source D´Argent, La Digue im Süden

Einer der wohl bekanntesten Strände der Welt! Die berühmten Felsformationen prägen das Strandbild und werden bei Sonnuntergang in besonders farbenfrohe Stimmung versetzt.

Ein touristisches Highlight und ein absolutes Muss diesen Strand zu besuchen! Fotomotive findet man hier zur Genüge!

Durch das vorgelagerte Korallenriff und das sehr flach abfallende Meer eignet es sich gut zum Schwimmen und Schnorcheln.

Grand Anse, La Digue im Südosten

Nicht ganz so bekannt und oftmals nahezu menschenleer. So präsentiert sich die einzigartige Grand Anse auf La Digue. Da kein Riff vorgelagert ist, kann es zu starken Strömungen kommen und nicht immer ist es empfehlenswert dort schwimmen zu

gehen. Dennoch bietet dieser Ort einzigartige Fotomotive, die man auf keinen Fall missen sollte.

Schattenplätze sind nicht viele vorhanden, dafür gibt es eine kleine Bar, wo man wunderbar Cocktails trinken kann!

Die Grand Anse erreicht man am besten mit dem Rad, es ist zwar ein kleiner Anstieg sowie bei der Hin- bzw. auch bei der Rückfahrt zu bewältigen, die Mühe lohnt sich allerdings!

Gerne kommen hier auch die Einheimischen zum Schwimmen und Surfen her.

 

 

 

Grand Anse La Digue
Petite Anse La Digue

Petite Anse, La Digue im Südosten

Etwa 10 Minuten Fussschmarsch von der Grand Anse, über eine kleine Anhöhe erreichbar, liegt die wunderschöne Petite Anse. Ebenfalls ein breiter Sandstrand, steil abfallend und sich wild präsentierend, lädt der Strand zum gemütlichen Verweilen ein!

Schattenplätze sind wenige vorhanden, schwimmen ist aufgrund der starken Strömungen hin und wieder nicht ratsam. Die Strömungen können vor allem in den Sommermonaten Mai bis Oktober aufgrund des Südostmonsuns sehr stark sein.

Durch die hohen Wellen eignet es sich hier besonders gut zum Surfen!

Fotomotive findet man zur Genüge, aber auch Ruhe zum Entspannen!

 

 

 

Anse Severe, La Digue im Nordwesten

Durch das vorgelagerte Korallenriff bietet die Anse Severe wunderbare Begingungen zum Schwimmen und Schnorcheln.

Gelegentlich kann es zu Seegras kommen. Die Gezeiten sind normal, das Meer ist aufgrund des Riffs meist ruhig.

Schatten unter Palmen ist gegeben, auch gibt es eine kleine Strandbar.

Der sehr familienfreundliche Strand bietet einen wunderbaren Blick in Richtung Praslin und besticht mit Hängematten direkt am Wasser.

Anse Severe La Digue
Zurück nach oben